Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Birne Helene

aus

Pappa Ante Portas

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timcode 0:11:13]
Heinrich Lohse: "Was ist'n das?"
Renate Lohse: "Birne Helene."
Heinrich Lohse: "Das is' aber 'n Apfel..."
Renate Lohse: "Mit Schokoladensoße."
Heinrich Lohse: "Dann ist es keine Birne Helene, sondern ein Apfel Helene.  ...  >> mehr
Speise-Kategorie:  •  Nachtisch  •  Süßspeise
Portionen / Menge: 4
Diesen Film kaufen


Zutaten
4 Stü Birnen
4 Kugeln Vanilleeis

Für den Sud:
1/4 Litr. Weißwein
1/4 Litr. Wasser
75 Gramm Zucker
1 Stück Vanilleschote
1 Stange Zimt
1/2 Stücke Zitrone

Für die Schokoladensauce
0.25 Litr. Sahne
30 Gramm Honig
200 Gramm Kuvertüre (bitter)
Zubereitung
1. Die Birnen schälen, längs halbieren und die Blütenansätze
herausschneiden. Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher ausstechen oder
mit einem spitzen Messer herausschneiden.

2. Zitrone heiß waschen, trockentupfen und die Schale dünn abschälen.
Zitrone auspressen.

3. Wasser, Wein, Zucker mit Vanilleschote, Zimtstange, Zitronensaft
und etwas etwas Zitronenschale kurz aufkochen lassen, die
Vanilleschote herausnehmen und das Mark abstreifen.

3. Birnenhälften in den Sud legen, darin köcheln lassen, je nach
Grösse und Sorte der Birnen etwa 5 bis 15 Minuten, so dass sie weich
werden. Während der Garzeit einmal wenden. Im Sud erkalten lassen und
abgedeckt kühlen.

4. Schokolade in Stücke brechen oder grob hacken. Sahne mit Honig in
einem Topf unter Rühren erhitzen. Schokolade darin unter Rühren bei
schwacher Hitze schmelzen.

5. Mit einem Eiskugelformer oder Esslöffel 4 Eiskugeln formen bzw.
abstechen. Auf je einen Dessertteller setzen. Eiskugelportionierer
dabei zwischendurch in heißes Wasser tauchen.

6. Birnen aus dem Sud heben, abtropfen und je 2 Hälften auf die
Dessertteller legen. Etwas heiße oder kalte Schokosauce darübergießen
und sofort servieren. Restliche Sauce dazureichen.

Im Originalrezept werden frische, geschälte Birnen in Läuterzucker
pochiert, nach dem Auskühlen auf Vanilleeis angerichtet und mit
kandierten Veilchen bestreut. Dazu wird eine heiße Schokoladensauce
gesondert gereicht.


Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Fischstäbchen mit gedünsteten Kohlrabi und Remouladensoße

Hühnersuppe

Jägerspieß

Kalbsleber mit Apfelringen

Königsberger Klopse

Kräuterrahmsuppe

          

Dieses Rezept wurde bisher 11107 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke