Peperonata mit Zucchini

aus Basta - Rotwein oder Totsein

 Rezept:

 Film:


Speise-Kategorie:
Portionen / Menge:

Zutaten

4 Paprika, verschieden farbig
1 Zucchini
1 Zwiebel
1/4 Litr. Gemüsebrühe
1 Teel. Oregano
1/8 Litr. Olivenöl zum Einlegen
Pfeffer
Salz
Olivenöl zum Anbraten
Marmeladengläser
- mit Twist-Off-Deckel

Zubereitung

Peperonata sind Paprika auf italienische Art im Ofen geröstet und in
Olivenöl eingelegt. Eine einfachere Zubereitung ist das Braten in der
Pfanne.

1. Paprika und Zucchini putzen und in ein Zentimeter große Würfel
schneiden. Die Zwiebel grob würfeln.

2. In einer Pfanne mit Olivenöl die Paprikawürfel rösten bis sie braun
werden, dann Zwiebel und Zucchiniwürfel zugeben, anschwitzen und mit
der Gemüsebrühe ablöschen.

3. Oregano untermischen und die Brühe vollständig einkochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

4. Öl zum Einlegen aufgießen und erhitzen.

5. In heiß ausgespülte Gläser alles heiß abfüllen, mit einem
Twist-Off-Deckel dicht verschließen und abkühlen lassen. Im
Kühlschrank kann man die Gläser ca. 2 Wochen aufbewahren.

 Weitere Rezepte aus diesem Film

Mangoldkuchen

Vincents Bagel-Hamburger

Filet vom Knurrhahn mit dunklen Gewürzen

Bagna Cauda auf hausgemachten Nudeln

Kalbsleber mit Lavendelblüten und Traubensauce

Bagel

Gebackene Rhabarberbusserl

Artischocke mit Oliven und Perlhuhn gefüllt

Vanillemousse

Elsässer Fleischtorte

Filet "Leo" Wellington

Omelette sauvage

Caramelle mit Ochsenschwanzragout gefüllt

Kaninchensülze

Russische Eier

Kalbsfilet mit Zitronensauce

Carpaccio von Lachs mit kaltgepresstem Olivenöl

Beerensuppe mit Schnee-Eiern

Gekreuzigte Wachteln m. Agenpflaumen u. maurischen Gewürzen

Champagner Sabayone


Informationen zum Film

Originaltitel:C(r)ook
Jahr:2004
Land:Deutschland
Regie:Pepe Danquart
Spieldauer:108 min
Genre:Krimikomödie
FSK:ab 16