Bagna Cauda auf hausgemachten Nudeln

aus Basta - Rotwein oder Totsein

 Rezept:

 Film:


Speise-Kategorie:
Portionen / Menge:

Zutaten


Nudelteig:
150 Gramm Mehl
30 Gramm Hartweizenmehl (Semola)
3 Eigelb
1 Ei
1 Messersp. Salz
1 Teel. Olivenöl

Sauce:
6 Sardellen
100 Gramm Butter
50 Gramm Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 weiße Trüffel
- (pro Person 10-15 g)

Zubereitung

1. Mehl auf ein Nudelbrett häufen und in der Mitte eine Mulde machen.

2. Die Eier einschlagen, das Olivenöl dazugeben und alles zu einem
glatten Teig kneten.

3. Den Teig mit Mehl bestäuben, in der Nudelmaschine oder mit dem
Nudelholz auswellen und in schmale Streifen schneiden.

4. In kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten ziehen lassen.

5. Butter und Öl erhitzen, feingehackten Knoblauch bräunen.

6. Vom Herd nehmen und mit den gewässerten, abgetupften Sardellen
zermörsern.

 Weitere Rezepte aus diesem Film

Caramelle mit Ochsenschwanzragout gefüllt

Kalbsleber mit Lavendelblüten und Traubensauce

Beerensuppe mit Schnee-Eiern

Peperonata mit Zucchini

Mangoldkuchen

Bagel

Vanillemousse

Vincents Bagel-Hamburger

Kaninchensülze

Omelette sauvage

Champagner Sabayone

Gebackene Rhabarberbusserl

Russische Eier

Kalbsfilet mit Zitronensauce

Filet "Leo" Wellington

Gekreuzigte Wachteln m. Agenpflaumen u. maurischen Gewürzen

Carpaccio von Lachs mit kaltgepresstem Olivenöl

Elsässer Fleischtorte

Artischocke mit Oliven und Perlhuhn gefüllt

Filet vom Knurrhahn mit dunklen Gewürzen


Informationen zum Film

Originaltitel:C(r)ook
Jahr:2004
Land:Deutschland
Regie:Pepe Danquart
Spieldauer:108 min
Genre:Krimikomödie
FSK:ab 16