Spaghetti alle vongole

aus Tampopo

 Rezept:

 Film:


Filmzitat(e):
[Timecode 0:22:58]
Lehrerin: "Jetzt demonstriere ich ihnen die richtige Methode Spaghetti zu essen. Zwei Hauptmöglichkeiten gibt es, Spaghetti zu essen. Nämlich entweder mit Käse oder ohne Käse. Heute haben wir Spaghetti alle vongole vor uns. Also, ist man sie mit Käse? So, selbstverständlich ohne Käse. Und jetzt nehmen sie bitte Gabel und Löffel in zur Hand. Aufgepasst. Sie halten den Löffel bitte in der linken Hand. Die Gabel, die nimmt man dann in die rechte Hand. Greifen sie nicht mehr als drei bis fünf Spaghetti auf, als holten sie einen Faden beim Nähen hoch. Nun rollen sie die Spaghetti mit der Gabel ganz vorsichtig im Löffel, den sie in der linken Hand halten, ein. Haben sie ihre Spaghetti so gut wie ich eingerollt? Und nun können wir sie - aber ohne das geringste Geräusch, wenn ich bitten darf - zum Mund führen."
Speise-Kategorie:
Portionen / Menge:

Zutaten

350 Gramm Spaghetti
Salz
Petersilie
Olivenöl

SAUCE
800 Gramm Venusmuscheln
250 ml Weißwein
1 klein. Zwiebel, geschält und
- klein gewürfelt
1 Staudensellerie
- in dünne Scheiben
- geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält
- und klein gewürfelt
1 mittelscharfe Chilischote
- längs halbiert, entkernt
1 Essl Olivenöl
1 Teel. Schwarze Pfefferkörner
2 Essl. kalte Butter
Zitronensaft

Zubereitung

1. Für die Sauce die Venusmuscheln unter fließendem kaltem Wasser
gründlich säubern, geöffnete Muscheln aussortieren.

2. In einem Topf die Muscheln und den Wein erhitzen und bei mittlerer
Hitze zugedeckt garen, bis sich die Muscheln öffnen.

3. In ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen, dabei den Sud
auffangen.

4. Geschlossene Muscheln aussortieren.

5. Die Hälfte der Muscheln aus der Schale lösen, alle Muscheln
beiseite stellen . Wenn keine frische Venusmuscheln zu bekommen sind,
mit
eingelegtem oder tiefgekühltem Muschelfleisch zubereiten.

6. Zwiebel, Sellerie und Knoblauch in einem Topf im Olivenöl bei
milder Hitze andünsten.

7. Mit dem Muschelsud ablöschen und um etwa ein Drittel reduzieren
lassen.

8. Chilischote hinzufügen.

9. Die Pfefferkörner im Mörser oder mit einem schweren Küchenmesser
grob zerstoßen.

10. Die Sauce mit Pfeffer und Zitronensaft würzen und die kalte Butter
unterrühren.

11. In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung in
reichlich Salzwasser bißfest kochen, in ein Sieb abgiessen und
abtropfen lassen.

12. Mit den Muscheln zur Sauce geben, erwärmen und, falls nötig,
nachwürzen. Die Chilischote wieder entfernen - oder nicht...

13. Die Spaghetti sofort auf vorgewärmte Teller verteilen, mit frisch
gehackter Petersilie bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

 Weitere Rezepte aus diesem Film

Lachsklößchen (Quenelles ou Boudin)

Peking - Ente mit Pfannkuchen

Rinderkraftbrühe (Consommé)

Japanische Reispfanne Cha-han

Ente Tempura mit Staudensellerie-Orangen-Salat

Japanische Mixed Pickles

Natto mit rohem Ei

Baozi (Chinesische Dampfbrötchen)

Misosuppe

Kaviarsauce

Bœuf Bourguignon

Omuraisu

Escargot mit Pilzen

Yakiniku (Japanisches Steak)

Odori ebi (Drunken Shrimps)

Knuspriges Fisch-Tempura auf Kokos-Nudeln

Shao Mai

Japanische Nudelsuppe "Tampopo"

Apfel-Walnuß-Salat

Onigiri (Sushi-Reisballen von Algenblatt umwickelt)

Oshiruko

Tampopos Nudelsuppe

Seezunge Meunière


Informationen zum Film

Originaltitel:Tampopo
Jahr:1985
Land:Japan
Regie:Juzo Itami
Spieldauer:110 min
Genre:Komödie