Roquefort-Pizza

aus L.A. Story

 Rezept:

 Film:


Filmzitat(e):
[Timecode 0:54:14]
Kellner: "Möchten sie die Karte hören? Ich möcht' euch sagen, was ihr essen könnt. Wir hätten Primavera Pasta und Bourguignon vom Rind. Ob geschmort, pouchiert oder mit 'ner Matsche drauf. Sauce Hollandaise, Bernaise und grillen können's wir auch."
Harris Telemacher: "Wie's aussieht bin ich mit dem Essen schon fertig."
Kellner: "Wir hätten Krabben auf Zucchini, Artischocken und Spinat. Santa Barbara Austern auf Radicchiosalat. Scharfe Guacamole und 'ne Brie Quesadilla und die Roquefort-Pizza auf ganz heißer Maistortilla. Es gibt Kalbsmilch, Milchkalb mit Rosmarin gebraten und 200 Zubereitungsarten für ein paar Tomaten."
Speise-Kategorie:
Portionen / Menge:

Zutaten


Pizzateig:
300 Gramm Mehl
0,5 Teel. Salz
190 ml lauwarmes Wasser
0,5 Hefewürfel (20 g)
2 Essl. Olivenöl

Pizzasauce:
1 Dose passierte Tomaten
1 Teel. Oregano
1 Teel. Salz
1 Teel. frisch gemahlener Pfeffer
1 Essl Olivenöl
1 Teel. Paprikagewürz
1 Teel. rote Paprikaflocken

Pizzabelag:
250 Gramm Roquefortkäse
500 Gramm Mozzarella in dünnen Scheiben
getrockneter Oregano
8 groß. grüne Oliven

Zubereitung

1. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel sieben. Eine Mulde
eindrücken. Die Hefe zerbröckeln, mit 2 El lauwarmem Wasser
glattrühren und hineingießen.

2. Etwas Mehl mit der Hefe breiig vermischen und leicht bemehlen. Mit
einem Tuch bedeckt gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt (15-20
Minuten).

3. Dann nach und nach 1/8 l lauwarmes Wasser und das Öl dazugiessen,
dabei das Mehl unterarbeiten. Den Teig so lange kneten, bis sich
Blasen bilden und er sich glatt vom Schüsselrand löst. Weiterkneten,
bis der Teig glatt und geschmeidig ist.

4. Den Teig mit Mehl bestäuben. Mit einem Tuch bedeckt bei guter
Raumtemperatur gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (etwa
30 Minuten).

5. Das Backblech mit Öl einfetten. Den Backofen auf 220 Grad C
vorheizen. Den Teig nochmals kräftig durchkneten.

6. Auf der bemehlten Arbeitsfläche einen möglichst dünnen Pizzaboden
in Größe des Backblechs ausrollen oder mit dem Handballen
flachdrücken. Der Boden sollte einen etwas dickeren Rand bekommen.

7. Für die Pizzasauce alle Zutaten in einen Topf geben und unter
häufigem Rühren bei mittlerer Hitze 8-10 köcheln lassen. .

8. Die Pizzasauce in einer dünnen Schicht auf den Teig auftragen. Der
Teig sollte vollständig mit Sauce bedeckt sein. In der Mitte der Pizza
die Sauce zusätzlich etwas gehäuft auftragen.

9. Anschließend die Pizza möglicht vollständig mit Mozzarella und
Roquefortkäse belegen.

10. Die Oliven im Kreis auf der Pizza plazieren, so daß anschließend
jedes Stück eine eigene Olive erhält.

11. Großzügig mit Oregano würzen.

12. 15-20 Minuten im Ofen backen und anschließend servieren.


 Weitere Rezepte aus diesem Film

Gebackene Auster mit Radicchio

Artischocke mit Krabben gebacken

Sauce Hollandaise

Hard Rock Cafe Cheeseburger

Sauce Bearnaise

Spinatpfanne mit Krabben

Gefüllte Krabben-Zucchini

Pasta Primavera

Kalbsmilch mit Waldchampignons

Brie Quesadilla

Mokkaeis

Entenbrust mit Gewürzreis und Apfel-Chutney

Koteletts vom Milchkalb mit Rosmarin

Scharfe Guacamole

Kalifornischer Salat

Maistortillas

Hühnerbrust mit schwarzem Trüffel-Risotto


Informationen zum Film

Originaltitel:L.A. Story
Jahr:1990
Land:USA
Regie:Mick Jackson
Spieldauer:91 min
Genre:Komödie, Liebesfilm, Fantasy
FSK:ab 6