Moules marinières

aus Der Sinn des Lebens

 Rezept:

 Film:


Filmzitat(e):
[Timecode 1:17:06]
Maitre'D: " Also heute haben wir als Appetitanreger, wenn ich kurz mal darf: Moules marinières, pâté de foie gras, Belugakaviar, Eier benedict, tarte de poireau, das ist Porrekuchen, Froschschenkel amande oder oeufs de caille Richard Shepherd. C'est-à-dire, kleine Wachteleier auf einem Bett von pürrierten Pilzen. Das ist sehr, sehr delikat, sehr fein."
Mr.Creosote: "Ich nehme alles."
Maitre'D: "Eine kluge Wahl, Monsieur."
Speise-Kategorie:
Portionen / Menge:

Zutaten

2 Kilo Miesmuscheln
2 Essl. Olivenöl
1 groß. Zwiebel, kleingeschnitten
1 Lorbeerblatt
2 1/2 dl Weisswein
Rosmarin
Thymian
Salz
Pfeffer
50 Gramm Butter
Zitronenspalten
Knoblauchbrot

Zubereitung

1. Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebel, Lorbeerblatt und
Kräuterbeigeben, sanft durchdämpfen.

2. Miesmuscheln zugeben und mit dem Weißwein ablöschen.

3. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen und unter sorgfältigem Wenden
oder unter sanftem Schütteln und Rühren etwa 8 Minuten auf kleiner
Flamme zugedeckt kochen lassen, bis die Muscheln geöffnet haben (die
Muscheln, die sich nicht öffnen, wegwerfen).

4. Die Muscheln in ein Sieb schütteln, den Sud für die
Weiterzubereitung auffangen.

5. Die Muscheln in vorgewärmten Tellern anrichten, Kräuter entfernen.

6. Die kalte Butter in kleinen Stückchen mit einem Schwingbesen im
Fonds rühren und die Sauce über die Muscheln anrichten.

6. Mit Zitronenspalten garnieren und mit knusprigem Knoblauchbrot
servieren.

 Weitere Rezepte aus diesem Film

After-Dinner-Mints

Lachsschaumspeise

Gänsestopfleber mit Frühlingssalat

Crostini mit Räucherlachs und Beluga-Kaviar


Informationen zum Film

Originaltitel:Monty Python's The Meaning of Life
Jahr:1983
Land:Großbritannien
Regie:Terry Gilliam , Terry Jones
Spieldauer:102 min
Genre:Komödie
FSK:ab 16