Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Blini mit Kaviar

aus

Casablanca

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 0:20:21]
Capt. Renault: "Guten Abend, meine Herren."
Major Strasser: "Guten Abend, Captain."
Deutscher Offizier: "Wollen Sie sich zu uns setzen?"
Capt. Renault: "Aber gern. Ich freue mich, Sie hier zu sehen, Herr Major."
Major Strasser  ...  >> mehr
Speise-Kategorie:  •  Vorspeise  •  Snack  •  Fisch
Portionen / Menge: 4 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten
20 Gramm Hefe
1/2 Teel. Zucker
25 Gramm Buchweizenmehl
100 Gramm Mehl
1 mittl. Ei
1/4 Teel. Salz
200 Gramm Saure Sahne
2 Essl. zerlassene Butter
4 Essl. Öl
50 Gramm schwarzer Kaviar
250 Gramm roter Kaviar
Dill zum Garnieren
Zubereitung

1. Hefe mit vier Esslöffel lauwarmen Wasser auflösen. Eine Prise
Zucker hinzufügen und acht bis zehn Minuten zugedeckt an einem warmen
Ort gehen lassen.

2. Buchweizenmehl und Mehl in eine Schüssel geben, Mulde
hineindrücken, 75 Milliliter lauwarme Milch und Hefe hineingießen.
Mehl langsam mit der Flüssigkeit vermischen, dann kräftig zu einem
glatten Teig schlagen und eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort
gehen lassen. Teig anschließend wieder rühren.

3. Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb zerschlagen, nach und
nach restliche lauwarme Milch, Salz, restlichen Zucker, einen
Esslöffel saure Sahne und 1/2 Esslöffel Butter unterschlagen und das
Eiweiß vorsichtig unterheben. Teig nochmals 30 Minuten zugedeckt an
einem lauwarmen Ort gehen lassen.

4. Pfanne mit Öl ausstreichen. Blinis nacheinander anbraten. Pro Blini
jeweils ein bis zwei Esslöffel Teig in die Pfanne geben (fünf
Zentimeter Durchmesser) und vier Minuten braten, dabei einmal wenden.

5. Blini heiß servieren, eventuell mit restlicher heißer Butter
bestreichen. Kaviar und saure Sahne extra reichen und mit Dill
garniert servieren.



Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Casablanca-Cocktail

Linsen-Lamm-Topf

Ricks Whisky-Cocktail

          

Dieses Rezept wurde bisher 4021 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
19.03.2009

Rezept:

Film:

Ente mit Orangen
aus
Ein Schweinchen namens Babe

[Australien , 1995] 
  Suchwolke