Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

After-Dinner-Mints

aus

Der Sinn des Lebens

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 1:19:35]
Maitre'D: " Und zum Schluß, Monsieur, ein obladendünnes Minz."
Mr.Creosote: "Nein."
Maitre'D: "Monsieur, es ist doch nur ein klitzekleines dünnes Minzoblädchen."
Mr.Creosote: "Nein, verpiss dich. Ich bin randvoll."
Maitre'  ...  >> mehr
Speise-Kategorie:  •  Süßspeise  •  Nachtisch
Portionen / Menge: 6 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten
450 Gramm Puderzucker
1 Eiweiss
3 Tropfen Pfefferminzöl
400 Gramm Kuvertüre, bitter
- oder dunkle Schokolade
- (70% Kakao-Anteil)
100 Gramm Puderzucker zum Ausrollen
Zubereitung

1. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Eiweiss
verrühren.

2. Zunächst 3 Tropfen Pfefferminzöl unter die Zuckermasse mischen und
diese abschmecken. Wenn nötig, noch Pfefferminzöl hinzufügen.

3. Eine Arbeitsfläche dick mit dem Puderzucker besieben und die
Zuckermasse darauf etwa 1/2 cm dick ausrollen.

4. Mit einem Ausstecher runde oder quadratische Stücke aus der
Zuckermasse ausstechen, 10 Minuten trocknen lassen und anschließend
mit einem breiten Messer auf Pergamentpapier legen und bei
Raumtemperatur etwa 2 Stunden ruhen lassen.

5. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.

6. Die Zuckerstücke auf eine Gabel legen und in die flüssige Kuvertüre
tauchen. Jeweils die Kuvertüre etwas fest werden lassen und die Stücke
ein zweites oder drittes Mal möglichst dick mit der Kuvertüre
überziehen.

7. Die überzogenen Pfefferminzstücke auf Pergamentpapier trocknen
lassen. Im Kühlschrank fest werden lassen und dort bis zum Servieren
lagern.


Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Crostini mit Räucherlachs und Beluga-Kaviar

Gänsestopfleber mit Frühlingssalat

Lachsschaumspeise

Moules marinières

          

Dieses Rezept wurde bisher 3473 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
29.12.2008

Rezept:

Film:

Bundy-Biskuitkuchen
aus
Eine schrecklich nette Familie

[USA, 1987] 
  Suchwolke