Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Heidelbeer-Dessertwein (lieblich)

aus

Die Feuerzangenbowle

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 00:32:46]
Professor Crey: "Der Pfeiffer hat sich ganz gut bei uns eingelebt."
Dr. Brett: "Ich fürchte nur zu gut. Haben Sie heute noch Unterricht in der Prima, Herr Kollege?"
Professor Crey: "Ja, warum?"
Dr. Brett: "Ich würde lhnen raten, au  ...  >> mehr
Speise-Kategorie:  •  Drink
Portionen / Menge: 5 Liter
Diesen Film kaufen


Zutaten
5 Kilo Heidelbeeren
1,75 Kilo Zucker
10 ml Antigel
10 Gramm Milchsäure
1 Flasche Reinzuchthefe
2 Gramm Hefenährsalz
1 Gramm Kaliumpyrosulfit
0,75 Litr. Wasser
Zubereitung

1. Die Heidelbeeren leicht waschen und von Blättern befreien.

2. Die Heidelbeeren zerstampfen, das Antigel zugeben und 12 h
zugedeckt stehen lassen.

3. Den Zucker im Wasser auflösen und zur Maische hinzugeben.

4. Dann Milchsäure , Reinzuchthefe und Nährsalz hinzufügen.

5. Die Maische mit 0,5 g Kaliumpyrosulfit abschwefeln und in das
Gärgefäß einfüllen. Den Gärverschluß aufsetzen und bei Raumtemperatur
gären lassen. Den Gärbehälter täglich etwas schütteln.

6. Nach 1 Woche die Maische durch ein Leinentuch abpressen und in den
gereinigten Gärbehälter zurückfüllen. Mit 0,5 g Kaliumpyrosulfit
abschwefeln und wieder in den gereinigten Gärbehälter zurückfüllen.

7. Nun weiter gären lassen. Bilden sich beim Schütteln des
Gärbehälters keine Gasbläschen mehr, so ist die Gärung beendet. Nun
den Gärbehälter an einen kühlen Ort stellen damit sich Hefezellen und
Trubstoffe am Boden absetzen können.

8. Nach etwa 2-3 Abstichen sollte der Wein klar sein.

9. Auf Weinfehler und besonders auf Weinkrankheiten achten.


Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Feuerzangenbowle

          

Dieses Rezept wurde bisher 4755 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
15.09.2008

Rezept:

Film:

Tante Pittypat's Kokosnußpudding
aus
Vom Winde verweht

[USA, 1939] 
  Suchwolke