Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Hefezopf

aus

Ödipussi

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 0:30:22]
Paul Winkelmann: "Ich fände es sehr nett, wenn ich sie, wenn ich sie vielleicht zu einer Tasse Tee..."
Margarethe Tietze: "Vielen Dank, aber das sieht schlecht aus."
Paul Winkelmann: "Ich backe einen Hefezopf, ich kann einen Hefezopf back  ...  >> mehr
Speise-Kategorie:  •  Backen
Portionen / Menge: 1 Kuchen
Diesen Film kaufen


Zutaten
1/2 Hefewürfel
75 Gramm Butter
500 Gramm Mehl (Typ 405 oder 550)
1 Teel. Salz
1/4 Litr. Milch
1-2 Eier
1/2 Teel. abgeriebene Zitronenschale
- (oder Citroback)
80 Gramm Zucker

Für die Rosinen-Variante:
50 Gramm Sultaninen

Zum Betreichen & Bestreuen
1 Eigelb
1 Essl Milch
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Hagelzucker
feingeschnittene Mandeln
Zubereitung
1.Das Mehl in eine große Schüssel sieben.

2. Milch leicht erwärmen und in einen Rührbecher gießen. Zucker und
zerbröckelte Hefe dazu und alles zusammen so gut verrühren bis sich
die Hefe weitgehend aufgelöst hat.

3. Salz, Zitronenschale und Eier dazugeben und alles zusammen gut
verquirlen.

4. Im Mehl in der Mitte eine Vertiefung machen und die Flüssigigkeit
hineinschütten, weiche Butter dazu und alles zusammen kräftig
verkneten.

5. Für die Rosinen-Variante zuerst die Rosinen gut bedeckt mit heißem
Wasser einweichen lassen. Die gut gewässerten Rosinen mit etwas Mehl
bestäuben und am besten per Hand unter den Hefeteig kneten.

6. Auf einer trockenen Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten.
Zu einer Kugel formen. Mit einem feuchten Tuch bedeckt an einem warmen
Ort 2 Stunden gehen lassen.

7. Teig von neuem durchkneten. Drei Teigstücke von je ca. 300g
abwiegen. Jedes Stück zu einer ca. 40cm langen Rolle ausrollen. Die
drei Stränge nebeneinander legen, oben etwas
umschlagen und wie einen Haarzopf flechten, der unten wieder
umgeschlagen wird.

8. Auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Den Zopf nochmals mit einem feuchten Tuch zugedeckt 1/2 Stunde
gehenlassen.

9. Inzwischen Backofen auf 200 °C vorheizen. Umluft ist für den
Hefezopf nicht so gut geeignet, da er sonst zu trocken wird.

10. 1 Ei gelb mit 1 EL Milch, je einer Prise Salz und Zucker
verquirlen und den Hefezopf damit gleichmäßig einpinseln.

11. Hefezopf mit Hagelzucker oder feingeschnittenen Mandeln bestreuen
und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten bei 200° backen.

12. Temperatur auf 175° reduzieren und den Hefezopf mit Backpapier
abdecken.

13. Hefezopf ca. 30 Minuten weiterbacken, bis er goldbraun ist und der
Hagelzucker leicht karamellisiert.

14. Auf einem Gitter auskühlen lassen.


Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Aprikosen-Milchshake

Campari Soda

Putenbrust mit Wirsing-Kartoffel-Püree

Schlemmerschnitte

Spaghetti Carbonara

Tagliatelle Ai Funghi (Tagliatelle mit Pilzsauce)

          

Dieses Rezept wurde bisher 4808 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke