Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Gnocchi in Gorgonzolasauce

aus

Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 1:43:55]
Jakob Windisch (seufzend): "Gnocchi."
Serafina (wütend): "Gnocchi."
Speise-Kategorie:  •  Teigwaren
Portionen / Menge: 4 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten
1 Kilo Mehligkochende Kartoffeln
250 Gramm Mehl
1 Ei
Salz
Muskatnuß
350 Gramm Schlagsahne
200 Gramm Gorgonzola
1 Knoblauchzehe
1 Teel. Butter
Salbeiblätter
Bunter Pfeffer
Zubereitung

1. Kartoffeln waschen und mit der Schale in kochendem Wasser garen.
Abgiessen, die Schale abziehen und die Kartoffeln noch heiß durch eine
Kartoffelpresse drücken.

2. Mit 250 g Mehl, Ei, Salz und etwas geriebener Muskatnuß zu einem
Teig verkneten. Den Teig dann zugedeckt noch etwa 30 Minuten ruhen
lassen.

3. Teig in 6 Portionen teilen und jede Portion zu einer etwa
fingerdicken Rolle formen. Jeweils 2-3 cm lange Stücke abschneiden.

4. Jedes Teigstück auf die Innenseite einer Gabel legen und mit dem
Daumen leicht andrücken, so dass die typischen Kerben der Gnocchi
entstehen.

5. In einem Topf 350 g Schlagsahne erhitzen, den Gorgonzola in grobe
Stücke schneiden und in der Sahne schmelzen.

6. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Butter in einem
Pfännchen erhitzen. In Streifen geschnittene Salbeiblätter darin
erwärmen. Alles unter die Sauce mischen.

7. Leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf aufkochen. Die
Gnocchi portionsweise hineingeben und bei kleiner Hitze 4-5 Minuten
ziehen lassen. Ab und zu umrühren. Sobald die Gnocchi oben schwimmen,
mit einem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen.

8. Mit der Gorgonzolasauce in einer Schüssel mischen.

9. Die Gnocchi mit Sauce auf vier Teller verteilen, mit buntem Pfeffer
bestreuen und mit einigen Salbeiblättern garnieren..



Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Basilikum-Gnocchi mit Tomatenconfit

Gegrillter Hummer

Minestrone ohne Erbsen

Sogliola alla fiorentina (Seezunge mit Spinat )

Spaghetti aglio, olio e pe

          

Dieses Rezept wurde bisher 2289 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
23.11.2009

Rezept:

Film:

Toast Hawaii
aus
Es liegt mir auf der Zunge

[Deutschland, 2008] 
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke