Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Klingonisches Schädelgeschmortes mit Innereien aus Neelix Küche

aus

Star Trek: Raumschiff Voyager

 Rezept:

 Film:

Speise-Kategorie:  •  Fleisch
Portionen / Menge: 6 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten
1 Kalbskopf
500-1000 Gramm Innereien
1 mittl. gehackte Zwiebel
1 klein. grüne Paprikaschote
4 klein. gehackte Tomaten
250 Gramm gehackte Champignons
1 Essl Gemüseöl
125 ml Sahne
2 Eier
2 Essl. geschmolzene Butter
3 Essl. Mehl
1 Essl Bratöl
2 Rinderbrühwürfel
2 Essl. trockener Sherry
1/2 Teel. Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Tabasco
Zubereitung

1. Den Kalbskopf und die Innereien getrennt in 2 Schmortöpfen zu und
vermengen Sie die beiden ungefähr 30 min. bevor das Schmoren beendet
ist.

1. Den Kalbskopf waschen und putzen und das Gehirn sowie das Blut
entnehmen.

2. Den Kalbskopf dann mit Wasser bedecken und das Wasser zum Kochen
bringen. Den Schaum an der Oberfläche entfernen, den Topf mit einem
Deckel bedecken, die Hitze reduzieren und mindestens 2 h lang weiter
kochen, bis das Fleisch zart ist.

3. Die Innereien ebenfalls gründlich waschen und putzen und in 2 - 3
cm lange Stücke schneiden.

4. Die Innereien in einem 7 - 9 l-Topf mit Wasser bedecken, den Topf
abdecken und das Wasser zum Kochen bringen. Die Temperatur
anschließend auf ein zweistündiges Köcheln zurückstellen oder bis das
Fleisch zart ist.

5. Wenn die Innereien zart sind, trocknen lassen und in einer tiefen
Pfanne bei 175 Grad ungefähr 30 min. lang backen lassen.

6. Wenn das Fleisch des Kalbskopfes zart ist den Kopf aus dem Topf
nehmen und abkühlen lassen.

7. Wenn er ausreichend gekühlt ist das Fleisch von dem Knochen
schneiden, würfeln und beiseite stellen.

8. Den Schädel waschen und aufbewahren.

9. In einer separaten Backform 2 EL zerlassene Butter und 2 EL Mehl
mit gerade genug Wasser vermengen, dass sich eine dicke Paste ergibt.

10. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Tabasco würzen, das gewürfelte
Fleisch dazugeben und die Rinderbrühe darunterrühren.

11. Die die Zutaten mit den Innereien im Ofen erhitzen.

12. In einer mittleren Pfanne die Zwiebel und die Paprikaschote in Öl
anbraten, ebenso die Champignons.

13. Dann die Tomaten dazugeben und das Ganze erhitzen, bis die Tomaten
anfangen, sich aufzulösen.

14. Die Innereien und das Kalbskopfgeschmorte, wenn Sie fertig sind,
aus dem Ofen nehmen und die Zwiebel, Pfeffer und die Tomatenmischung
zufügen. Das Ganze dann wieder 10 min. in den Ofen geben.

15. Die Eier und die Sahne miteinander mischen und zu dem
Kalbsgeschmorten geben, das man dann wieder in den Ofen stellt.

16. Wenn die 10 min. vorüber sind die Innereien aus der Backform
nehmen und beiseite stellen.

17. Auch das Kalbsgeschmorte entnehmen.

18. Die Innereiensoße mit dem Kalbsgeschmorten kombinieren und die
Mischung für weitere 5 min. in den Ofen geben.

19. Die Mischung dann wieder herausnehmen und den kochenden Sherry
unterrühren.

20. Den Kalbsschädel in die Mitte einer sehr großen Servierschale
stellen und die vermengte Schmormischung darübergießen.

21. Die Innereienstücke um den Schädel und die Teller herumdrapieren
und arrangieren.

22. Das Gericht auf zeremonielle Weise servieren, während klingonische
Lieder über den Sieg in der Schlacht gesungen werden.



Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Andoranische Hafermehlplätzchen

Captain Janeways Talsa-Wurzel-Suppe

Fähnrich Kims Reisnudeln in Milch

Gagh (für Lieutenant B'Elanna Torres)

Gewürztes Neth auf Eis

Jimbalianischer Fondantkuchen (Kes' Geburtstagskuchen)

Klingonischer Organ-Eintopf

Maquis-Frühstücksstangen

Neelix' talaxianischer Chilieintopf

Onkel Ziskys Mandelbrot

Picardos (Der Doktor) Pasta

Plomek Suppe à la Neelix

Rokeg-Blutpastete à la Neelix

Süßes Neth auf Eis

Targherz

Tuvoks schnelle Primavera mit roter Soße

Vulkanische Mokkaeiscreme

        

Dieses Rezept wurde bisher 4027 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
19.12.2008

Rezept:

Film:

Pink Elephant (II)
aus
Cocktail

[USA, 1988] 
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke