Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Baozi (Chinesische Dampfbrötchen)

aus

Tampopo

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 0:50:15]
Ohne Worte
Speise-Kategorie:  •  Fleisch  •  Snack  •  Teigwaren
Portionen / Menge: 4 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten

Teig:
500 Gramm Mehl
1 Hefewürfel
250 Gramm lauwarmes Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Füllung:
300 Gramm Rinderhack
1 Ei(er)
2 Frühlingszwiebeln
1 Essl Sojasoße
1 Essl Austernsoße
1 Essl Sesamöl
1 Prise Salz
1 Stück Ingwer (daumengroß)
Zubereitung

1. Die Hefe im lauwarmen Wasser zusammen mit einer Prise Zucker
auflösen. Ein paar Minuten stehen lassen.

2. Das Mehl mit dem Salz in eine große Schüssel geben, in der Mitte
eine Kuhle machen.

3. Das Hefe-Wasser in die Kuhle gießen, alles zu einem glatten Teig
verkneten.

4. Schüssel mit einem Handtuch abdecken, an einem warmen Ort 45 min
gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

5. Für die Füllung Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Ingwer
fein reiben. Zusammen mit den übrigen Zutaten vermengen.

6. Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz
durchkneten und dann eine ca. 4-5 cm dicke Rolle formen. Mit einem
scharfen Messer halbieren, dann jede Hälfte wieder halbieren usw. bis
man ca. 16-20 gleichgroße Teigstücke hat.

7. Teigstück zu einer Kugel rollen, anschließend zu einem runden
Fladen drücken und schließlich den Fladen mit einem Nudelholz ungefähr
auf Untertassengröße ausrollen. An den Rändern sollte der Teig dünner
sein als in der Mitte.

8. Einen Fladen auf die leicht gewölbte Hand nehmen, so dass in der
Mitte eine Kuhle ist. Dort ca. einen Eßlöffel Füllung hineingeben.
Dann mit der freien Hand die Ränder des Fladens über der Füllung
zusammenfalten.

9. Die gefüllten Teiglinge in einem mit Backpapier ausgelegten Dämpfer
(Bambus- oder Metalldämpfer) für ca. 20 min garen. Nicht zu dicht
packen!

10. Die Baozi heiß servieren.

Alternativ kann für die Füllung auch Schweinefleisch, Hühnerfleisch
oder Garnelen verwendet werden. Eine vegetarische oder süße Füllung
wäre ebenfalls denkbar.


Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Apfel-Walnuß-Salat

Bœuf Bourguignon

Ente Tempura mit Staudensellerie-Orangen-Salat

Escargot mit Pilzen

Japanische Mixed Pickles

Japanische Nudelsuppe "Tampopo"

Japanische Reispfanne Cha-han

Kaviarsauce

Knuspriges Fisch-Tempura auf Kokos-Nudeln

Lachsklößchen (Quenelles ou Boudin)

Misosuppe

Natto mit rohem Ei

Odori ebi (Drunken Shrimps)

Omuraisu

Onigiri (Sushi-Reisballen von Algenblatt umwickelt)

Oshiruko

Peking - Ente mit Pfannkuchen

Rinderkraftbrühe (Consommé)

Seezunge Meunière

Shao Mai

Spaghetti alle vongole

Tampopos Nudelsuppe

Yakiniku (Japanisches Steak)

          

Dieses Rezept wurde bisher 5430 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
24.03.2009

Rezept:

Film:

Lemon Meringue Pie
aus
Million Dollar Baby

[USA, 2004] 
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke