Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Bagel

aus

Basta - Rotwein oder Totsein

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
[Timecode 0:12:53]
Oskar Boroschnin: "Was ist denn das?"
Belmondo: "So ein Bagel, so ein Türkenbagel."
Oskar Boroschnin: " Vor 300 Jahren hat König Ladislaus die Türken aus Wien vertrieben. Und zum Dank dafür hat ihm ein jüdischer Bäcker ein Brötchen gebacken  ...  >> mehr
Speise-Kategorie:  •  Backen  •  Kuchen
Portionen / Menge: 6 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten
500 Gramm Mehl
2 Teel. Trockenhefe
1,5 Essl Zucker
1 Teel. Salz
2 Essl. Öl
Zubereitung

1. Das Mehl mit Trockenhefe mischen. Zucker, Salz, 340 ml lauwarmes
Wasser und Öl hinzufügen und mit dem Handrührgerät zu einem
elastischen Teig kneten, bis sich dieser vom Schüsselrand löst.

2. Die Teigschüssel mit Klarsichtfolie dicht verschließen und den Teig
mindestens eine Stunde gehen lassen.

3. Aus dem Teig acht Kugeln formen, die Arbeitsfläche dünn mit Mehl
be­stäuben und darauf die Teigkugeln nochmals eine Viertelstunde gehen
lassen.

4. Die Kugeln platt drücken. Einen Kochlöffelstiel durch die Mitte
bohren und das Loch durch kreisende Bewegungen erweitern. Es soll etwa
4 cm groß sein.

5. Die Bagels mit ausreichendem Abstand (da sie noch aufgehen) auf ein
mit Backpapier belegtes Blech legen. Abdecken und wieder eine halbe
Stunde gehen lassen.

6. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen.

7. Einen breiten Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum Kochen
bringen. Jeweils zwei Rohlinge mit der Oberseite nach unten in das
kochende Wasser legen, etwa 30 Sekunden ziehen lassen, umdrehen und
noch mal ziehen lassen. Seine unvergleichliche Oberfläche erhält der
Bagel durch das Wasserbad. Sozusagen wird die äußere Schicht des
Gebäcks kurz gegart, die Poren werden geschlossen, umso mehr geht das
Innere des Teigs auf und lockert sich.

8. Nach dieser Prozedur wird der Bagel mit der Schaumkelle
herausgenommen, kurz auf einem Küchentuch abgetropft und aufs
Backblech gelegt.

9. Anschließend im Backofen ca. 20 Minuten hellbraun backen.



Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Artischocke mit Oliven und Perlhuhn gefüllt

Bagna Cauda auf hausgemachten Nudeln

Beerensuppe mit Schnee-Eiern

Caramelle mit Ochsenschwanzragout gefüllt

Carpaccio von Lachs mit kaltgepresstem Olivenöl

Champagner Sabayone

Elsässer Fleischtorte

Filet "Leo" Wellington

Filet vom Knurrhahn mit dunklen Gewürzen

Gebackene Rhabarberbusserl

Gekreuzigte Wachteln m. Agenpflaumen u. maurischen Gewürzen

Kalbsfilet mit Zitronensauce

Kalbsleber mit Lavendelblüten und Traubensauce

Kaninchensülze

Mangoldkuchen

Omelette sauvage

Peperonata mit Zucchini

Russische Eier

Vanillemousse

Vincents Bagel-Hamburger

          

Dieses Rezept wurde bisher 3865 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
23.11.2009

Rezept:

Film:

Toast Hawaii
aus
Es liegt mir auf der Zunge

[Deutschland, 2008] 
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke