Suchen in 616 Rezepten und 325 Filmen

Du befindest Dich hier:   Rezept-Ansicht

Hennenknödelsuppe

aus

Dahoam is dahoam

 Rezept:

 Film:

Filmzitat(e):
Folge 273 - Das erste Date
[0:29:00]
Max Brunner: "Hmmmm. Neidig, ha. Derfern's au sei. Weil die Henna Knedl, die sind, wia hod er gsogt, göttlich san di. Obwohl mei Zwieferl wahrscheinlich jetzt scho mit'm Nudelholz auf mi watscht."
Speise-Kategorie:  •  Vorspeise  •  Suppe
Portionen / Menge: 4 Personen
Diesen Film kaufen


Zutaten
6-8 alte Brötchen
0.25 Litr. heiße Milch
0.5 gehackte Schalotte
2 Eigelb
250 Gramm Hühnerfleisch, durchgedreht
Salz
Pfeffer
Muskat
Zitronenschalenabrieb
1 Bund Petersilie, gehackt
2 Litr. Fleischbrühe
Zubereitung

1. Die Brötchen zerbröseln und mit der heißen Milch übergiessen.

2. Die gehackte Schalotte in einer Pfanne kurz anschwitzen.

3. Wenn die Brötchen richtig vollgesogen sind, Schalotten, Eigelb und
Hühnerfleisch zugeben, einen Teig daraus kneten.

4. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

5. Die Zitronenschale und die gehackte Petersilie mit einarbeiten.

6. Den Teig weiterkneten, bis er glatt ist. Dann mit nassen Händen
Knödel daraus formen.

7. Die Knödel in der heißen Brühe in 15-20 Minuten gar ziehen, aber
nicht kochen lassen. Dann in einen vorgewärmte Terrine umfüllen und servieren.


Film-Details ...

Weitere Rezepte zu diesem Film

Altbayrische Waffeln

Apfelscheiben mit Zimtparfait

Apfelstrudel mit Vanilleschaum

Bamberger(s) Blaue Zipfel

Bayerische Creme

Bayerische Dampfnudeln mit Vanillesoße

Bayerischer Schweinebraten mit Knödel

Dipfedusn

Feldsalat mit Roten Rüben und Walnüssen

Feldsalat-Variation mit Speck und Cocktailtomaten

Fisch im Biermantel

Fränkischer Wurstsalat mit Bratkartoffeln

Gebackene Leberknödel auf Lauch-Champignon-Gemüse

Gefüllter Brustbraten

Gremelmaultaschen aus Kartoffelteig mit Sauerkraut

Kartoffelzwuler

Kässpatzen

Kirsch-Tiramisu

Kürbiscremesuppe

Lansinger Biflamod

Mangomousse

Maronencremesuppe

Panierte Weißwurstradl’n

Rehrücken im Tramezzinimantel

Rinderfilet mit Pilzfarce umhüllt in Blätterteig

Rote Bete Carpaccio mit Mini-Fleischpflanzerl auf Feldsalat

Rumfordsuppe

Saurer Fleck

Schnitzel altbayerische Art

Schoko-Minz-Torte

Schwammerlgemüse

Tartar vom Bachsaibling mit Avocado-Koriander-Creme

Vegetarisches Curry "Old Delhi"

Weißwurst-Ragout

Zanderfilet mit Ingwer-Zitronen-Weinsauce

          

Dieses Rezept wurde bisher 4738 mal aufgerufen.
  Rezept der Woche
30.07.2008

Rezept:

Film:

Remys Ratatouille (Confit Byaldi)
aus
Ratatouille

[USA, 2007] 
  Mampf-Letter
Erhalte regelmäßig und kostenlos die neuesten Rezepte und Infos rund um das kulinarische Kino per E-Mail (100% gratis).


  Suchwolke